Herzlich willkommen beim Merseburger Verlag

Merseburger ist der älteste evangelische Kirchenmusikverlag weltweit. Der Verlag für Geistliche Musik bietet Ihnen eine breite Angebotspalette von Noten und Büchern: Orgel (mit Instrumenten), Orgelbaukunde, Chor- und Ensembleliteratur, Musik für Blechbläser und Posaunenchöre, Liederbücher, Messen, Kantaten und Oratorien und ein breites Spektrum weltlicher Chor- und Instrumentalmusik. Unsere Neuheiten haben wir hier für Sie zusammengestellt. Falls Sie regelmäßig über unsere Neuheiten informiert werden möchten, tragen Sie sich einfach für unseren Newsletter ein. Oder Sie folgen uns auf Facebook und Twitter.

500 Jahre Reformation: Ein guter Anlass für einen Rückblick und zu schauen, wo könnte es hingehen. Der Kompositionswettbewerb des Merseburger Verlags brachte interessante neue Werke hervor, von denen wir fünf für eine Publikation ausgewählt haben. Infos hier

Patrick Schönbach heißt der Gewinner des Publikumspreises des Internationalen Kompositionswettbewerbs „Ein feste Burg ist unser Gott“ des Merseburger Verlags zum Lutherjahr 2017.  Beim Preisträgerkonzert in der Kirche St. Elisabeth in Kassel erreichte sein Werk „Fantasie für Orgel“, interpretiert von Andreas Marquardt, die Herzen des Publikums und setzte sich knapp gegen Martin Torps‘ Choral-Triptychon „Ein feste Burg ist unser Gott“, gespielt von Martin Forciniti, durch. Mehr Infos


 
 



Aktueller Tipp:

Zum 180-jährigen Jubiläum des Merseburger Verlags
 
Laurent Menager (1835-1902)
Geistliche Vokalwerke (1'55)
für 4st. gem. Chor (SATB) a cappella, 4st. Männerchor (TTBB) a capella, gemischte Besetzungen


Kritische Gesamtausgabe Band 3

hrsg. von Ursula Anders-Malvetti, Alain Nitschké, Caroline Reuter und Damien Sagrillo
224 Seiten, Fadenheftung

EM 2600, ISMN 979-0-2007-3354-9, Euro 140,00

Hier mehr Infos.



In diesem 3. Band der Gesamtausgabe werden 80 geistliche Vokalwerke des Luxemburgischen Komponisten Laurent Menager veröffentlicht. In der Tradition der deutschen Spätromantiker stehend, entwickelte Menager seine klangschöne Musiksprache, mit der für Luxemburg der Beginn einer eigenen Musikgeschichte verbunden ist. Schwierigkeitsgrad: mittelschwer