Laterne, Laterne


34 Martinslieder

Artikelnr.: EM 798
ISBN: 978-3-87537-285-9
ISMN: 979-0-2007-3036-4

Preis: 7,00 *  €

(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)


Hg. Gisela u. Jozsef Csiba

Die Sammlung enthält die beliebtesten und bekanntesten Martinslieder und orientiert sich mit den ersten sechzehn Liedern an dem seit Jahrzehnten im großen Düsseldorfer Martinszug gepflegten Liedgut (mit gleicher Nummerierung). Diese, wie die übrigen Lieder werden gerne bei den alljährlichen Martinsumzügen in Kindergärten und Schulen gespielt und gesungen.

– Abends, wenn es dunkel wird
– Bommel bam Laterne
– Bunte Lichter
– Da draußen weht der Wind so kalt
– Durch die Straßen auf und nieder
– Ein Bettler saß im kalten Schnee
– Ein bisschen so wie Martin
– Gi ga gi ga Martinsgans
– Hier wohnt ein reicher Mann
– Ich bin ein kleiner König
– Ich geh’ mit meiner Laterne
– Ich hab’ eine feine Laterne
– Ihr Sterne
– In meiner Latern
– Kinder, Kinder
– Kleines Fräulein, kleiner Mann
– Laternchen, Laternchen
– Laternchen, leuchte fein
– Laterne, Laterne
– Laternenlied (Wir tragen unsre Laterne)
– Lasst uns froh und munter sein
– Lasst uns von Sankt Martin singen
– Licht in der Laterne
– Lichtlein, geh nicht aus
– Liebe Leute, gebt mir was
– Määtes in Jerresheim
– Martin ist ein frommer Mann
– Sankt Martin, Sankt Martin
– Schöner als der Mond
– Sterne zählen
– Tausend frohe Kinder
– Tragt in die Welt nun ein Licht
– Wie früh ist auf St. Martine
– Wir gehen gern Laterne

Dazu erschienen: Ausgabe für Blechbläser EM 1976 (Trompete) – EM 1976 a (Posaune, wenn die Trp in B spielt ) und EM 1976 b (Posaune, wenn die Trp klingend in C spielt).

'Die gut klingenden, aber bewusst einfach gehaltenen Stimmen für Trompeten, Posaunen und Tuba können durchaus auch von jüngeren Musikschülern selbst geblasen werden. Ferner ist das Repertoire erfreulich vielfältig zusammengesetzt.“ – AD MARGINEM Nr. 72/73, 1999/2000