ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


V

Claudia Valder-Knechtges veröffentlichte 'Die Kirchenmusik Andrea Luchesis'.

1633 in Hochwald - 24.06.1693 in Kremsier
Pavel Josef Vejvanovský war ein böhmischer Komponist, Trompeter und Chorleiter des Barock. Seine Kompositionen umfassen Messen, Motetten, Instrumentalwerke, Ballette, Serenaden und Sonaten- Sie zeichnen sich durch ein vielschichtiges Instrumentarium aus und faszinieren durch frische, melodische Führung und einen straffen formalen Aufbau.

1920 - 1975

9.04.1902 in Pröttlin - 26.12.1989 in Berlin
Heinrich Vogel war ein evangelischer Theologe, Dichter und Komponist geistlicher Motettem und Kammermusiken.

1.05.1971
Rüdiger Vopel brachte diverse Kompositionen und Bearbeitungen für den Männerchor und gemischten Chor sowie Bläser hervor.  

Franz-Josef Vogt brachte beim Merseburger Verlag eine Arbeit über die 'Orgellandschaft Rheinland' heraus.

1570 in Wasungen - 7.08.1615 in Weimar
Melchior Vulpius war ein deutscher Kantor und Kirchenkomponist. Er vertonte auch Texte und Gedichte. Wichtige Zusammenstellungen von Melchior Vulpius waren die Cantiones sacrae (1602 und 1604); Kirchengesänge und geistliche Lieder Dr. Luthers (1604); Canticum beatissimae (1605) und Ein schön geistlich Gesangbuch (1609).