ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


C

1929 - 1931 war Georg Calmbach Dirigent der Trachtenkapelle Altburg (am Rande des Nordschwarzwaldes gelegen), die zu den renommiertesten Blasorchestern gehört.

21.2.1556 in Gorsleben - 1615 in Leipzig
Sethus Calvisius (Seth Kalwitz) war Organist, Musiktheoretiker, Astronom und Chronolog.

4.2.1811 in Montpellier - 13.10.1899 in Paris
Der Franzose Aristide Cavaillé-Coll gilt als der bedeutendste französische Orgelbauer der Romantik und gehört zu den bedeutendsten Orgelbauern aller Zeiten. Er baute u.a. die Orgeln in der Basilika Saint-Denis, Pfarrkirche La Madeleine, in Saint Germain-Laye, Kathedrale in Notre-Dame (alle Paris), Kathedrale von Nancy, Town Hall in Manchester, Musikkonservatorium in Brüssel, Kloster Saint-Étienne und viele mehr.

24.7.1902 in Potsdam - 12.4.1981 in Berlin
Hans Chemin-Petits Hauptwerke entstammen dem Gebiet der chorsymphonischen Vokalmusik. Es werden häufig kontrapunktische Gestaltungsformen berücksichtigt.   

1815 - 1895
Bei Merseburger erschien seine Abhandlung: Orgeldispositionen aus Schleswig-Holstein 194 Dispositionen und Beschreibungen, 1868-1895

17.2.1653 in Fusignano - 8.1.1713 in Rom
Arcangelo Corelli war einer der bekanntesten Violinisten seiner Zeit. Er betätigte sich als Konzertleiter und spielte im Orchester der schwedischen Königin Christina. Corelli stand auch in Kontakt zu Friedrich Händel und wirkte bei Aufführungen von Händels Werken mit. 

9.4.1598 in Groß Breesen - 23.3.1663 in Berlin
Seit etwa 1640 sammelte Johann Crüger Kirchenlieder und schrieb neue Melodien dazu. Ebenso schrieb er zahlreiche Konzertwerke und musikpädagogische Schriften.

1940
Gisela Csiba ist eine deutsche Musikwissenschaftlerin und -pädagogin, die gemeinsam mit ihrem Mann zahlreiche Bücher für Musikwissenschaftler, Dirigenten und Instrumentalisten herausbrachte. Den Schwerpunkt ihrer Abhandlungen bilden barocke Instrumente, insbesondere für Blechbläser. Einmalig ist ihre veröffentlichte Anleitung zum Spiel auf historischen Instrumenten.Darüber hinaus erschienen bei Merseburger von Gisela Csiba Weihnachts- und St.-Martins-Bücher für Kinder.

1951 - 2013
Josef Csiba war ein deutscher Musikwissenschaftler und -pädagoge, der gemeinsam mit seiner Frau zahlreiche Bücher für Musikwissenschaftler, Dirigenten und Instrumentalisten herausbrachte. Den Schwerpunkt ihrer Abhandlungen bilden barocke Instrumente, insbesondere für Blechbläser. Einmalig ist ihre veröffentlichte Anleitung zum Spiel auf historischen Instrumenten.Darüber hinaus erschienen bei Merseburger von Jozsef Csiba Weihnachts- und St.-Martins-Bücher für Kinder.