Töpel, Michael *1958

Vier Lieder


für Sopran und Klavier über eigene Texte

Besetzung: Sopran, Klavier
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Dauer: 9`
Artikelnr.: EM 614
ISMN: 979-0-2007-3246-7

Preis: 10,00 €

(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)


Die vier abwechslungsreichen mittelschweren Lieder können als Zyklus, einzeln oder in Auswahl aufgeführt werden. Die Titel der Gedichte lauten: Still, Neuer Horizont, Windsbraut und Blick in den Steingarten.

Das Schreiben von Texten und Gedichten begleitet Töpels kompositorische Arbeit seit vielen Jahren. Es sind Texte darunter, die entstanden sind, weil für eine Idee kein musikalischer Zugang gefunden wurde. Seine Lyrik entsteht zunächst grundsätzlich ohne den Nebengedanken einer möglichen späteren Vertonung. Für die in größeren Abständen geschriebenen Vier Lieder hat er eigene Texte ausgesucht; solche, die in  ihm Musik freigesetzt haben.

'Beim Komponieren eigener Texte bin ich in einer Situation, in der ich bei fremden Texten nicht sein kann, denn ich kenne auch ihre Vorgeschichte, habe die Originalbilder, die sich im Gedicht stilisiert wiederfinden, vor Augen. Es mag sein, dass auch hiervon einiges mit in die Musik eingeflossen ist. Es geht mir beim Komponieren eigener Lyrik immer so – und das ist eine für mich spannende Erkenntnis –, dass ich die Texte unter einem ganz anderen Blickwinkel erneut kennenlerne, denn sie begannen sich im Zuge der Musikalisierung zu verwandeln. Ich kann mir meine eigenen Liedtexte nicht mehr ohne die Musik vorstellen: auch wenn ich sie als Texte lese, höre ich insgeheim die Musik im Hintergrund.' (Michael Töpel im Vorwort)