Henry Eccles (1671–1742)

Sonate in g


für Violoncello und Klavier, bearbeitet von Hans Chemin-Petit (1902–1981)

Besetzung: Violoncello und Klavier
Schwierigkeitsgrad: mittel
Dauer: 14'
Artikelnr.: EM 2166
ISMN: 979-0-2007-2192-8

Preis: 10,00 €

(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)


Henry Eccles‘ Sonate in g-Moll wurde aufgrund ihrer musikalischen Schönheit schon oft von verschiedenen Bearbeitern für unterschiedliche Streichinstrumente eingerichtet. Hier liegt sie in einer kunstvollen Bearbeitung des deutschen Komponisten und Cellisten Hans Chemin-Petit vor.