hg. Peter Wollny

Bach Jahrbuch 2013


99. Jahrgang 2013

Reihen: Bach-Jahrbuch
Artikelnr.: EM 5213
ISBN: 978-3-374-03765-0

Preis: 14,80 €

(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)


Das Bach-Jahrbuch erscheint seit 1904 und ist die älteste wissenschaftliche Publikationsreihe, die sich einem einzelnen Musiker widmet. Es genießt weltweit hohes Ansehen. Jeder Band versammelt mehrere große und einige kleinere Aufsätze renommierter Forscher aus der ganzen Welt rund um das Thema Johann Sebastian Bach. Im aktuellen Band berichtet u.a. Hans-Joachim Schulze (Leipzig) über das Gesamtregister zum Kritischen Bericht der Neuen Bach-Ausgabe, Jean-Claude Zender (Basel) beschäftigt sich mit der adäquaten Beschreibung Bachscher Werke, Joshua Rifkin (Cambridge, MA) stellt neue Überlegungen zur Chorgröße bei Bach an und Peter Wollny (Leipzig) macht auf die spannenden Fragen im Zusammenhang mit einer Klaviersonate Carl Philipp Emanuel Bachs aus dem Besitz Johann Sebastian Bachs aufmerksam.

Inhalt
- Michael Maul (Leipzig), 'welche ieder Zeit aus den 8 besten Subjectis bestehen muß'. Die erste 'Cantorey' der Thomasschule - Organisation, Aufgaben, Fragen
- Christine Blanken (Leipzig), Ein wieder zugänglich gemachter Bestand alter Musikalien der Bach-Familie im Verlagsarchiv Breitkopf & Härtel
- Peter Wollny (Leipzig), Eine unbekannte Bach-Handschrift und andere Quellen zur Leipziger Musikgeschichte in Weißenfels
- Robin A. Leaver (New Haven, CT), Oper in der Kirche: Bach und der Kantatenstreit im frühen 18. Jahrhundert
- Klaus Hofmann (Göttingen), Anmerkungen zu Bachs Kantate 'Mein Herze schwimmt im Blut' (BWV 199)
- Jean-Claude Zehnder (Basel), Die Passagio-Orgelchoräle - Neue Perspektiven
- Rodolfo Zitellini (Fribourg), Das 'Thema Legrenzianum' der Fuge BWV 574 - eine Fehleinschätzung?
- Stephan Olbertz (Wuppertal), Verborgene Trios mit obligater Laute? - Zu Fragen der Fassungsgeschichte uns Autorschaft der Sonaten Es-Dur und g-Moll, BWV 1031 und 1020
- Hans-Joachim Schulze (Leipzig), Anna Magdalena Wilcke - Gesangsschülerin der Paulina?

Kleine Beiträge

- Peter Wollny (Leipzig), Eine Unbekannte Wiederaufführung der Kantate 'Mein Herze schwimmt im Blut' BWV 199/BC A 120
- Alexander Ferdinand Grychtolik (Frankfurt am Main), Anmerkungen zu den Aufführungsstätten J. S. Bachs in Weimar
- Markus Rathey (New Haven, CT), Zur Entstehungsgeschichte von bachs Universitätsmusik 'Gloria in Excelsis Deo' BWV 191
- Robin A. Leaver (New Haven, CT), Bachs lateinische Kantate 'Gloria in excelsis Deo' BWV 191 und eine lateinische Rede über Lukas 2:14
- Andreas Glöckner (Leipzig), 'zu besser Bequemlichkeitt der Music' - Über einige neue Quellen zur Leipziger Kirchenmusik
- Maria Hübner (Leipzig), Johann Scheibe und die Orgel in der Kirche des Leipziger Georgenhauses
- Manuel Bärwald (Leipzig), Eine unbekannte Leipziger Erbhuldigungskantate aus dem jahr 1733
- Nikolas von Oldershausen (Ahlden), Carl Christoph Hachmeister - Ein wenig beachteter früher Bachianer in Hamburg
- Klaus Rettinghaus (Leipzig), Biographische Notizen zu verschidenen Bach-Schreibern des 19. Jahrhunderts

Besprechungen
- Michael Maul, 'Dero berühmbter Chor'. Die Leipziger Thomasschule und ihre Kantoren 1212-1804, Leipzig: Lehmstedt Verlag 2012, 437 Seiten. (Martin Geck, Witten)
- Wilhelm Friedemann Bach und die protestantische Kirchenkantate nach 1750, herausgegeben von Wolfgang Hirschmann und Peter Wollny (Redaktion: Bernhard Schrammek), Beeskow: Ortus Musikverlag 2012 (Forum Mitteldeutsche Barockmusik Bd. 1), 455 S. (Hans-Joachim Schulze, Leipzig)
- Neue Bachgesellschaft e.V. Leipzig
  Mitglieder der leitenden Gremien